/ Magazin /

Pot of Gold – Neuseeländisches Wundermittel aus dem Tiegel.

POG-2

Pot of Gold – Neuseeländisches Wundermittel aus dem Tiegel.


Warning: Illegal string offset 'filter' in /is/htdocs/wp10641129_TF5S3V8Y6V/www/mym_v3/wp-includes/taxonomy.php on line 2008

Mitten in Neuseeland, auf der Farm der Familie Crow, beginnt vor 120 Jahren die Geschichte von Pot of Gold. Ein 100% natürlicher Hautpflegebalsam, bestehend aus 5 besonders heilenden und nährenden Naturwirkstoffen, der trockene, angegriffene oder gerötete Haut regeneriert. Seit sechs Generationen werden Pot of Gold Balms von der Familie Crow aus natürlichen Zutaten hergestellt, die die Haut mit reichhaltigen Power-Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen versorgen und sie so geschützt und geschmeidig halten. Das Besondere: Sie sind frei von jeglicher Chemie, Konservierungs- oder Duftstoffen. Aber bevor ich zuviel verrate, habe ich CEO Luise Kobligk zum Interview gebeten. Beste Beauty Tipps inklusive!

pog2

1.Stelle dich bitte vor – wer bist du und was machst du?
Ich bin Luise und verteibe seit knapp 2 Jahren Pot of Gold. Eine 120 Jahre alte Hautpflegemarke, hergestellt von einer Familie, im grünen Herzen Neuseelands.

2.Welche beruflichen Stationen hast du davor absolviert?
Vorher habe ich einige Jahre als Kommunikations-Strategin in Werbeagenturen verbracht und mich hauptsächlich mit Marken aus dem Hautpflegebereich beschäftigt. Mein totaler Traumberuf, bei dem ich leider schnell feststellen musste, dass die Scheinwelt der Werbung zwar tolle Sachen verspricht, jedoch das Kleingedruckte auf den Labels – gerade im Bereich Kosmetik – oft große Schattenseiten hat. Umso mehr begeisterte mich die Familienrezeptur, die schon seit Anfang an auf jegliche Form von Zusatzstoffen, wie Mineralöle und chemische Konservierungsmittel verzichteten, mal ganz abgesehen von Tierversuchen.

3.Wie genau kam die Idee, Pot of Gold nach Deutschland zu bringen, zustande?
Die Produkte habe ich zufällig selber auf einem kleinen Markt in Neuseeland gefunden. Ich war eigentlich auf dem Weg zum Strand, blieb jedoch hängen bei einem kleinen Stand, an dem ein Mann von seinen „Wonderbalms“ berichtete, die er und seine Familie aus 5 natürlichen Zutaten herstellt und wahre Wunde wirkt, wenn die Haut unter Kratzern, Rötungen, Ausschlag und anderen Wehwehchen leidet. Es dauerte nicht lange, bis auch ich den „Goldtopf“ als stetigen Begleiter auf meinen Reisen dabei hatte. Nach ein paar Wochen, war ich dann so begeistert von der Wirkungsweise der „Balms“ und dessen Entstehungsgeschichte, dass ich mich kurzerhand dazu entschloss, diese Produkte auch Menschen in Deutschland verfügbar zu machen. Also traf ich mich mit der Familie, die diese Produkte in 120 Jähriger Tradition herstellt, erzählte ihnen von meinem Vorhaben. Seitdem gibt es Pot of Gold flächendeckend in vielen bekannten Onlineshops und ausgewählten Conceptstores in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Seit 120 Jahren hilft Pot of Gold nicht nur meiner Familie, sondern mittlerweile Menschen auf der ganzen Welt alltägliche Hautprobleme zu lindern, die Haut vor Umwelteinflüssen zu schützen und sie gesund und strahlend zu erhalten!

So Pot of Gold-Chef James Crow über das Pflegewunder aus Neuseeland.

4. Wie sieht ein typischer Tag bei dir aus?
Die meiste Zeit des Tages dreht sich bei mir ganz klar um unsere Produkte. Wir sind ein relativ kleines Team, bei dem es schon mal vorkommt, innerhalb eines Tages vom Customers Service, über Logistik und Akquise bis hin zur Erstellung von Blog Postst alles auf einen zu kommt. So einen richtig typischen “Tag” gibt es bei mir eigentlich kaum. Umso wichtiger ist es mir, morgens genug Zeit für einen guten Kaffee und Frühstuck zu haben – zusammen mit Mann und Hund – bevor man sich in die Aufgaben des Tages stürzen kann.

5. Wie sieht dein tägliches Beautyritual aus?
Zähneputzen, etwas Feuchtigkeitsfluid, Concealer, Pferdeschwanz und los. Meine “Beauty-Zeit” nehme ich mir eher am Abend. Ich achte darauf, dass ich – egal wie spät – mein Gesicht vor dem Schlafen gehen gründlich reinige. Das mache ich seit ein paar Wochen mit einem in Bio-Milch getränktes Wattepad und wasche den Rest einfach mit klarem warmen Wasser ab. Die Enzyme in der Milch befreien die nicht nur von Schmutz sondern, das natürliche Milchfett wirkt antibakteriell – Super, wenn man wie ich zu roten Stellen auf den Wangen neigt! Anschließend trage ich immer eine dünne Schicht vom Baby Balm auf und lasse ihn über die Nacht einziehen.

pog4

6. Dein ultimativer Beauty-Geheimtipp?
Neben dem Tipp mit dem “Milch-Cleanser” auf jeden Fall meine selbstgemachte Feuchtigkeitsmaske aus Avocado Banane Honig und Quark. Schnell gezaubert mit einer großartigen Wirkung. Vor allem jetzt, wo es so warm draußen ist, am besten aus dem Kühlschrank, direkt auf die Haut und 10 Minuten einziehen lassen. Toll finde ich es auch, dass es mittlerweile immer mehr schadstofffreie Nagellackmarken wie z.B. OZN gibt, die komplett ohne Substanzen und Farbpigmente tierischen Ursprungs auskommen.

7. Welches Produkt darf nicht in deiner Handtasche fehlen und warum?
Sonnencreme! Als meine Mutter mir früher gesagt hat, dass man nicht aus dem Haus gehen sollte, ohne Sonnencreme zu verwenden, war mir das egal. Heute mit fast 30 wünschte ich mir, ich hätte damals öfter auf sie gehört.

Gut zu wissen: Das Geheimnis der Wirkungsweise des Balms liegt in fünf natürlichen Inhaltsstoffen – nachhaltig gewonnenes, unbehandeltes Bienenwachs, Harz der Neuseeland Pinie, Vanille Öl, Orangenschalen Öl und nachhaltig gewonnenes Palmöl, das auf familieneigenen Plantagen im kolumbianischen Hochland gewonnen wird. Jeder einzelne Inhaltsstoff hat besondere Eigenschaften, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, den natürlichen Regenerationsprozess unterstützen und sie vor Umwelt- einflüssen schützen. Pot of Gold legt besonders großen Wert auf Transparenz und Qualität, deshalb bestehen alle Produkte zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen – frei von jeglichen chemischen Komponenten, Parfüms, Konservierungsmitteln, Parabenen, mineralischen Ölen, Petroleum oder anderen Synthetika. Bei der Gewinnung der Inhaltsstoffe setzt sich das Label gezielt für den Erhalt lokaler Imkereien und deren Bienenbestand ein, sind Partner des Roundtable of sustainable Palm Oil und unterstützen so aktiv den Erhalt des Regenwalds und den Lebensraum seiner Bewohner.

Fotocredit Titel: Jennifer Endom

Share Button
Redaktion
Redaktion
Redaktion

Die Redaktion MakeYourselfMove.de ist ein Onlinemagazin für Sport, Food, Beauty und all die schönen Dinge im Leben, die uns wieder näher zu uns selbst bringen. Ein bunter Mix aus Interviews, Reportagen und News gespickt mit einer Community von Bewegungsbegeisterten aus aller Welt!

F: mindstyle.magazin W: www.makeyourselfmove.de

25 % für 3 Monate somuchmore

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp10641129_TF5S3V8Y6V/www/mym_v3/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp10641129_TF5S3V8Y6V/www/mym_v3/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp10641129_TF5S3V8Y6V/www/mym_v3/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405
Ein Kommentar auf “Pot of Gold – Neuseeländisches Wundermittel aus dem Tiegel.
  1. Helen sagt:

    Das hört sich gut an. Pflegeprodukte aus der Natur. Was man sich auf die Haut schmiert, sollte man auch essen können. Stimmt bei diesem Produkt ja, oder ?!

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*