/ Magazin /

Ziele sind sexy – Teil 7.

Ziele sind sexy – Teil 7.

Listen über Listen….gestern waren also die Dinge an der Reihe, die passé sind. Auch hier fand ich es super schwer Dinge aufzuschreiben und war auf der anderen Seite erleichtert kaum etwas zu finden. Denn das heißt ja im Umkehrschluß, dass so viel gar nicht verkehrt ist in meinem Leben! Es treten also gegeneinander an: Eine lange Liste mit 30 Punkten gegen eine mickrige, die circa fünf Stichworte umfasst. YEAH!

Heute geht es um die geistige Einstellung. Kenn ihr die Redewendung: „Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach“? Eigentlich blödsinnig, denn wenn der Geist willig ist, geht alles. Unser Geist ist Antrieb für den ersten Schritt, den wir in Richtung Ziel machen. Der erste Schritt – was macht gerade ihn so schwierig? Weshalb ist der Anfang meist am schwierigsten? Der erste Schritt ist am schwersten, denn es geht darum, die Sicherheit des Gewohnten zu verlassen, die so genannte Komfortzone und oft zieht der Geist einfach nicht mit: Wir konzentrieren uns lieber auf Mangel und Versagen, anstatt unseren Geist neu zu Erfolg und Wachstum zu programmieren bzw. zickt dieser auch gerne mal rum und macht es einem einfach nunmal schwer. Diese Veränderungen verknüpfen die meisten Menschen mit Risiko, statt mit Chance. Und der erste Schritt verlangt eine Entscheidung. Ohne eine wirkliche Entscheidung kein Schritt. Alles andere sind nur Absichten. Und der Anfang ist am schwersten, da wir über Jahre gewachsene Gewohnheiten durch neue ersetzen müssen, bis auch diese zur Routine, zu neuen Glaubenssätzen werden. Und das erfordert unsere stetige Aufmerksamkeit. Es gibt immer eine Lösung – und die kann ganz einfach sein! Hast du nicht angesichts eines Problems und dessen Lösung schon oft gedacht: „Was? So einfach! Da hätte ich auch drauf kommen können!“ Die Frage ist: Hast du überhaupt danach gesucht? Warst du offen für das Einfache? Für diese Lösung? Überhaupt für eine Lösung? Der erste Schritt in diese Offenheit ist die Entscheidung, überhaupt nach der Lösung zu suchen. Ist es nicht das, was wir als Kind immer automatisch getan haben? Mit viel Freude und Kreativität? Unsere Entscheidungen bestimmen, was wir bekommen. Und es ist nicht möglich, sich nicht zu entscheiden. Sobald ich sage „Ich will mich nicht entscheiden“, habe ich mich bereits entschieden. Nämlich alles einfach so weiterlaufen zu lassen und andere über mich bestimmen zu lassen. Das ist O.K. – es sollte mir nur klar sein, dass es so ist. Wie auch immer – ich entscheide und ich habe die Verantwortung dafür zu tragen.

Die Aufgabe heute: Der zweite Schritt in diese Offenheit ist zielgerichtete Aufmerksamkeit. Worauf richtest du deine Aufmerksamkeit? Auf die Lösung? Das Gesetz der Polarität besagt, wo es ein Problem gibt muss es eine Lösung geben, auch wenn ich sie noch nicht sehe. Sie ist da! Daher gibt es für deine Träume und Ziele auch immer einen Weg! Nutzt du das Gesetz der Polarität und steuerst deine Aufmerksamkeit, dein Denken und deine Wahrnehmung auf das Problem oder auf die Lösung, um dich zu unterstützen und deine Ziele zu erreichen? Wenn ein Plan nicht richtig funktioniert, änderst du den Plan, aber NIE dein Ziel. Frage dich bei allem, was du tust, ob es dich deinem Ziel näher bringt oder nicht. Korrigiere notfalls deine Schritte. Richte den Fokus auf dein Ziel und lass dich nicht mehr ablenken. Je weniger du dich ablenken lässt, umso mehr Möglichkeiten wirst du sehen, das zu erreichen, was du wirklich willst. Deine Wahrnehmung und deine Intuition werden immer besser. Wie also sieht dein Plan für dein Ziel aus?

Viel Spaß!

undine
Undine Piepke
undine

Redakteurin MYM Ehemals Stylistin, PR-Beraterin und Vogue Redakteurin in New York, heute reisebegeistert, Yogini und Boxerin auf der Suche nach der Balance zwischen Om und Rock 'n' Roll! Hier gibt es jede Woche Interviews, Reiseberichte und die köstlichsten Gerichte, die man sich vorstellen kann.

F: mindstyle.magazin W: www.makeyourselfmove.de

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*