/ Magazin /

Ziele sind sexy – Teil 3.

Ziele sind sexy – Teil 3.

Die Sache mit dem Visualisieren hatte es gestern in sich. Bei einer Zitrone oder den Fingernägeln, die über eine Tafel kratzen fand ich die Aufgabe noch einfach. Meine Ziele mit allen Sinnen fühlen, hören, riechen und schmecken schon weitaus schwieriger. Da ist wohl ein regelmässiges Training im Visualisieren angesagt! Wie ist es Euch ergangen?

Heute möchte ich gar nicht lange drumherum schreiben, denn wir schreiten endlich zur Tat:

Nimm dir einen Zettel und schreibe 30 Wünsche auf – 30, nicht weniger. Bewerte sie nicht, sondern schreibe einfach, was dir in den Sinn kommt. Lass die Gedanken fließen. Unterteile die 30 Wünsche in 3 Gruppen – A, B und C. Die 10 A-Ziele sind deine wichtigsten Ziele. Die 10 B-Ziele sind weniger wichtige Ziele und die 10 C-Ziele sind am unbedeutendsten. Nimm die A-Liste und setze Prioritäten für die Ziele von 1 bis 10. Dabei ist 1 das wichtigste und 10 das unwichtigste Ziel. Das Gleiche gilt für die Ziele in Liste B und C. Am Schluss hast du Dein A1-Ziel gewählt. Es ist Dein wichtigstes Ziel, auf das du deine ganze Aufmerksamkeit konzentrierst. Es gilt, den Wunsch zu finden, der dir wichtiger ist als alle anderen. Dieser gibt dir am meisten Kraft. Die anderen 29 Wünsche erfüllen sich dann fast automatisch und werden zu Trittsteinen auf dem Weg zum A1-Ziel. Aus deinem Traum ein Ziel zu formulieren, ist ein unglaublich wichtiger Schritt. Es ist ein wichtiger Schritt, um dein Leben bewusst zu gestalten, deine Wirklichkeit aktiv zu kreieren. Ein Ziel gibt dir die Kraft, zu wachsen, dein Bewusstsein zu erweitern und deinen Weg zu gehen. Es für dich eine Orientierung und gibt die Richtung vor.

Lass dir Zeit dabei. Formuliere dein Ziel in der Gegenwart und stelle dir vor, du hättest es schon erreicht. Spüre in dich hinein: Ist es das, was du willst? Bessere nach und korrigiere solange, bis dein Herz klopft, bis du spürst: Das ist es, WAS ICH WILL. Bestimme zu deinem A 1 Ziel auch die Summe Geld, die du dafür benötigst. Schreibe es dir auf! Lese es dir täglich mehrfach durch. Wenn du noch das Gefühl hast, du bist es nicht wert oder darfst es nicht haben, schreibe mindestens 200 Gründe auf, warum du es Wert bist es zu haben, dein Ziel zu erreichen.

Fühlst du dich mit der langen Wunschliste etwas mulmig? Sehr gut! Denn es soll dich herausfordern. Etwas, das dich nicht reizt, ist kein echtes Ziel. Etwas, von dem du schon genau weißt, wie du es bekommen kannst, ebenfalls nicht. Echte Ziele machen uns nervös, da wir uns auf völlig neues Terrain begeben – zudem macht es enormen Spaß, sie zu erreichen. Vom Hochgefühl auf der Zielgeraden ganz zu schweigen. Für die meisten von uns ist es völlig ungewohnt, sich mit ihren Wünschen zu beschäftigen, geschweige denn, diese aufzuschreiben.

Das Wichtigste: Bei deinem Ziel geht es einzig und allein darum, WAS du willst. Das WIE ist im Moment egal. Das WIE ergibt sich, vertraue darauf. Jedenfalls sollte dir ein „Wie“ nie im Weg stehen, wenn du dir ein „Was“ ausdenkst. Wie sagt doch ein altes Sprichwort: Wege entstehen beim Gehen. Das WAS ist der entscheidende Punkt! Viele Menschen trauen sich nicht, große Ziele zu verfolgen, weil sie nicht wissen, wie sie es schaffen sollen. Und das ist genau die Frage, mit der wir von Freunden, Bekannten oder der Familie konfrontiert werden. „Wie soll das gehen?“ „Wie willst Du das schaffen?“ So kommt es, daß viele Ziele nicht entschieden genug verfolgt, sondern über kurz oder lang wieder fallen gelassen werden. Alles bleibt in den gewohnten Bahnen, nichts verändert sich. Aber: Aus Gleichem kann nur Gleiches entstehen und nichts Neues.

Viel Spass!

undine
Undine Piepke
undine

Redakteurin MYM Ehemals Stylistin, PR-Beraterin und Vogue Redakteurin in New York, heute reisebegeistert, Yogini und Boxerin auf der Suche nach der Balance zwischen Om und Rock 'n' Roll! Hier gibt es jede Woche Interviews, Reiseberichte und die köstlichsten Gerichte, die man sich vorstellen kann.

F: mindstyle.magazin W: www.makeyourselfmove.de

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*