/ Magazin /

Makrobiotisches Detoxen mit Mayumi Nishimura – Tag 10.

Makrobiotisches Detoxen mit Mayumi Nishimura – Tag 10.

Zehn Tage makrobiotisches Detoxen mit Mayumi Nishimura neigen sich genau heute dem Ende zu! Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe mal wieder jede Menge dazugelernt. Das Abendessen hält heute eines meiner Lieblingsrezepte bereit: Nudeln mit einer Sauce aus getrockneten Tomaten und Zwiebeln. Ich, die seit jeher auf Kriegsfuß mit Ersterem stand, wurde genau mit diesem Gericht eines Besseren belehrt!

Frühstück: Adzukibohnen mit Reis und gedünstetem Gemüse
Alle Rezepte für 2 Personen

Reis mit Adzuki Bohnen:
190g brauner Reis, 50g Adzuki Bohnen, 720ml gefilzertes Wasser, eine Prise Meersalz, eine Prise schwarzes Sesamsalz
Reis, Bohnen, Meersalz, Wasser in einen Topf geben, aufkochen danach 35Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Bei Bedarf mit dem schwarzen Sesamsalz abschmecken.

Gedünstetes Gemüse mit Pflaumenwein Sauce:
70g Blattgrün, 1 EL Pflaumenessig, 1 EL gefiltertes Wasser
Das Gemüse 3-5 Minuten dünsten, danach in 1×2 1/2 cm große Stücke schneiden. Pflaumenessig und Wasser vermischen, aufkochen und zum Gemüse servieren.

Und das sagt Mayumi dazu:

Diese Frühstückskombination heißt im japanischen „Omedo“, was soviel wie „Glückwunsch“ bedeutet und für mich eine Erinnerung daran ist, jeden neuen Morgen zu feiern!

Mittag: Frittierter Reis mit Gemüse und Seitan
2TL Sesamöl, 40g zwiebeln, 30g Karotten, 40g Mais, 70g Seitan, 40g Edamame, eine Prise Meersalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken, 400g brauner Reis (Reste von gestern Abend), 60ml gefiltertes Wasser, 1TL Sojasauce
Öl in der Pfanne heiß machen, Gemüse in der Reihenfolge hineingeben und jeweils 1Minute sautieren: Zwiebeln, Karotten, Mais, Seitan, Edamame. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis, Wasser und die Sojasauce dazugeben und für weitere 2 Minuten kochen.

Das sagt Mayumi dazu:

Dieses Gericht aus frittiertem Reis und Gemüse ist sehr einfach gehalten, gibt dir aber genügend Energie für den ganzen Tag!

Abends: Kamut Nudeln mit einer Zwiebel-Tomatensauce dazu Weiße Bohnen Suppe

Kamut Nudeln mit Sauce:
20g getrocknete Tomaten (mit einer Schere sehr klein schneiden), 240ml gefiltertes Wasser, 300g Kamut Nudeln (Oder zB Udon – je nach Wahl), 1EL Olivenöl, 160g feingehackte Zwiebeln, eine Prise Meersalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
Die getrockneten Tomaten in 240ml 30Minuten einlegen. Die Pasta nach Vorschrift auf der Verpackung kochen. Eine Pfanne mit Öl erhitzen, die Zwiebeln 5-8 Minuten darin sautieren. Die Tomaten und das Wasser zum Einlegen dazugeben und weitere 10Minuten köcheln lassen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weiße Bohnen Suppe:
4 Briefmarken große Stücke Kombu, 900ml gefiltertes Wasser, 100g getrocknete weiße Bohnen (am Morgen einlegen), 80g Zwiebeln, 10g weiße Pilze, 30g Sellerie, weiße Misopaste, Meersalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
Kombu in 60ml Wasser einlegen, danach das restliche Wasser und die Bohnen hinzugeben, aufkochen, danach 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. In dieser Reihenfolge in einen Topf geben: Zwiebeln, Pilze, Sellerie, weiße Bohnen und 360ml Wasser. Aufkochen lassen, danach bei niedriger Hitze 20Minuten ziehen lassen. Zum Schluß mit Miso, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das sagt Mayumi dazu:

Die Nudeln mit der Sauce sind zwar sehr simpel, aber ganz köstlich und außergewöhnlich im Geschmack!

Das Buch von Mayumi mit allen Geheimnissen rund um die Makrobiotik und weiteren tollen Rezepten gibt es hier käuflich zu erwerben!

Redaktion
Redaktion
Redaktion

Die Redaktion Make Yourself Move ist ein Onlinemagazin für Yoga, Meditation, Inspiration, Reisen und all die schönen Dinge im Leben, die uns wieder näher zu uns selbst bringen. Seit 2011 berichten wir über Yoga in allen Varianten, Spiritualität, Astrologie und Ernährung. Ein bunter Mix aus Interviews, Reportagen und Erlebnisberichten, die sich bodenständig, weltoffen und voller Leichtigkeit lesen lassen und auch gerne mal in der Tiefe berühren.

F: mindstyle.magazin W: www.makeyourselfmove.de

0 Kommentare auf “Makrobiotisches Detoxen mit Mayumi Nishimura – Tag 10.
1 Pings/Trackbacks für "Makrobiotisches Detoxen mit Mayumi Nishimura – Tag 10."

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*