/ DIARY /

Bridging Tag 2: Die Brücke zum DU.

Bridging_Tag2-714x714

Nachdem ich den gestrigen Tag in einem wohltuendem Schlaf verarbeitet hatte, ging es am Samstag weiter. Und dieser war wiedermal vollgepackt: dynamische Meditationen, Partnerübungen und zwischendurch immer wieder tanzen, weinen, und auch mal schreien. Keine Überraschung.
Unsere erste dynamische Meditation war gleich auch die erste Partnerübung und somit Neuland für mich. Bis dato hatte ich immer alleine meditiert, nun saß mir meine Partnerin unmittelbar im Schneidersitz gegenüber und war mindestens genauso gespannt wie ich. Während man sich anfänglich noch aufeinander eingrooven muß, entsteht im Laufe der Zeit eine schöne Energie. Jeder bringt sich ein und wenn man sich darauf einlassen kann fliesst man zusammen durch diese Meditation und kann sich im besten Falle auch noch mit dem Gegenüber verbinden.
Neben vielen weiteren Übungen, Gesprächen, Spaziergängen und Pausen ging es an diesem Tag vor allem darum, uns in dem DU zu erfahren und die Beziehung dazu näher zu beleuchten.
Und auch hier wurde wieder deutlich, dass obwohl wir alle unterschiedlich sind, oftmals die gleichen Hürden oder Ängste vor uns liegen. Die letzten Übung zum „Geben“ und „Nehmen“ war für mich ein schönes Beispiel dafür, wie schwer wir uns oft mit der Balance von beiden Attributen tun und das „Geben“ auch oft einfacher empfinden als das „Nehmen“.
Und wenn ich Susy heute nochmal erklären müsste, worum es beim Bridging geht, würde ich mir die Worte von Wolfgang ausleihen: “ Um Lebensenergie! Denn diese gleitet durch die Chakren und macht den Menschen offen und klar für sein Umfeld und für sich selbst.“ Ich weiß nun nicht, ob Susy etwas damit anfangen könnte, aber für mich ist damit das Wesentlich auf den Punkt gebracht.

Share Button
undine
Undine Piepke
undine

Redakteurin MYM Ehemals Stylistin, PR-Beraterin und Vogue Redakteurin in New York, heute reisebegeistert, Yogini und Boxerin auf der Suche nach der Balance zwischen Om und Rock 'n' Roll! Hier gibt es jede Woche Interviews, Reiseberichte und die köstlichsten Gerichte, die man sich vorstellen kann.

F: mindstyle.magazin W: www.makeyourselfmove.de

0 Kommentare auf “Bridging Tag 2: Die Brücke zum DU.
1 Pings/Trackbacks für "Bridging Tag 2: Die Brücke zum DU."

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*